Beton für eine zukunftsfähige Mobilität

Gemeindestraßen machen über 70% des gesamten Straßennetzes in Österreich aus. Es liegt auf der Hand, dass eine sichere, nachhaltige und wirtschaftliche Optimierung und Instandhaltung wichtig sind. Durch die zunehmende Besiedelung der Umlandregionen von Städten, neu...

mehr lesen

Steine mit Ursprungsgarantie

Wie kaum ein anderer Baustoff prägt Naturstein unsere tägliche Umgebung. In Fußgängerzonen und auf Plätzen übernimmt Naturstein stadtbild- und raumbestimmende Funktionen. Besonders ökologisch sind Steine mit geringen Transportdistanzen.   Österreich ist reich an...

mehr lesen

Sanierung und Stabilisierung alter Güterwege durch Fräsen

Die österreichischen Güterwege kommen in die Jahre. Eine Bestandaufnahme zeigt ein verheerendes Bild: Der Asphalt, meist ohne oder nur mit geringem Unterbau, ist kaputt und die Schotterstraßen sind mit Ziegelschutt ausgebesserte Lochpisten. Laut Stand 2017 beträgt das...

mehr lesen

Mineralische Rohstoffe und Raumordnung

GASTBEITRAG VON DIPL. ING. ILSE WOLLANSKY, AMT DER NÖ LANDESREGIERUNG Die Abstimmung zwischen den Anforderungen zur Gewinnung mineralischer Rohstoffe und anderen räumlichen Erfordernissen hat in Niederösterreich eine Tradition, die bis in die...

mehr lesen

Splitt und Salz im Vergleich

Salzen oder Streuen: Eine Entscheidung zwischen Sicherheit und Umweltschutz? Der nächste Winter kommt bestimmt und damit auch die Frage vieler Gemeinden, wie diese die Sicherheit der BürgerInnen bei glatter Fahrbahn oder auf Gehsteigen...

mehr lesen

Urban Mining: Mehr als ökologisches Spinnen

Sand ist weltweit ein knappes Gut geworden. In Afrika werden beispielsweise ganze Strände in Nacht- und Nebelaktionen abgegraben und der Sand an die Bauindustrie verkauft. Obwohl Österreich nicht an einen Ozean grenzt, ist das Land in der glücklichen Lage,...

mehr lesen